Konflikte Meistern

Lerne Konflikte als Chance für Dich zu nutzen

Du definierst Deine Haltung zu Konflikten neu. Du lernst Techniken um diese als Chancen für die Erreichung Deiner Ziele zu nutzen.

Intro

Der am öftesten geforderte gyde-Kurs. Wenige Dinge beeinflussen unsere tägliche Gefühlswelt, aber auch unsere Leistung so stark wie Konflikte. Kein Wunder also, dass die meisten Absolvent:innen des gyde-Basiskurses sich ein Angebot zum Thema Konfliktmanagement wünschen.

„Kooperations- und Leistungsqualität hängen eng zusammen:Wo Konflikte gären, da werden keine guten Ergebnisse erzielt.“ – Friedrich Glasl

Eigentlich versuchen wir immer Konflikte zu vermeiden – ein konfliktfreies Umfeld zu schaffen könnte der Ausweis erfolgreicher Führung sein. Das Gegenteil ist der Fall. Konflikte sind in der modernen Gesellschaft zentraler Bestandteil des Alltags, ohne die es keinen Fortschritt, keine wirtschaftliche Dynamik und auch keine befriedigende Kooperation geben kann. Umso wichtiger ist es, die eigene Konfliktmanagement-Kompetenz zu kennen und permanent weiter zu entwickeln.

Zielgruppen

Von Konflikten betroffen sind alle – zwischenmenschliche Konflikte zu klären und zu lösen ist insbesondere die Aufgabe von Führungskräften, denn sie haben dafür die offizielle Verantwortung. Sachliche Konflikte zu initiieren und ggf. zu schüren ist eine weitergehende Kompetenz, damit noch bessere Ergebnisse und v.a. gemeinsame Ziele erreicht werden können. Auch diese steht letztlich allen gut zu Gesicht.

Ziele

Die Kursteilnehmenden können die verschiedenen Formen, Stadien und die Mechanismen von Konflikten erkennen, moderieren und idealerweise auch zur Lösung beitragen bzw. zielgerichtet Unterstützung organisieren.

Outcomes

Erfolgreiches Konfliktmanagement ist ein Qualitätsmerkmal jeder sozialen Interaktion – in Organisationen entsteht dadurch eine eigene Kultur – eine positive Konflikt-Kultur. Diese ist zentral für das oftmals beschworene Vertrauen und die Bereitschaft zu Einsatz, Leistung und Fokus.

Kursinhalte

Unsere Haltung zu Konflikten
Coaching Session 1 - Auftakt
  • Kennenlernen des/der Coach und anderen Gruppenteilnehmer
  • Zieldefinition für die kommenden Wochen
Woche 1
  • Selbstreflexion – was ist meine Ausgangslage?
Woche 2
  • Konflikte als Chance sehen
Coaching Session 2
  • Review Inhalte
  • Kollegiale Fallberatung (z.B. wo vermeide ich Konflikte?)
Wie entwickeln sich Konflikte?
Woche 3
  • Konfliktstufen
Woche 4
  • Erwartungshaltungen und Konflikte
Coaching Session 3
  • Review Inhalte
  • Gruppenübung: Jeder beschreibt einen Konflikt, gemeinsame Einordnung
  • Kollegiale Fallberatung (z.B. aktuell eskalierender Konflikt)
Techniken für den Umgang mit Konflikten
Woche 5
  • Gesprächstechniken
  • Gewaltfreie Kommunikation
Woche 6
  • Umgang mit Widerständen
Coaching Session 4
  • Review Inhalte
  • Gruppenübung: Beobachtungen formulieren
  • Rollenspiel: Umgang mit Widerständen
  • Kollegiale Fallberatung
Vertiefende Extrembeispiele
Woche 7
  • Kündigungsgespräche
  • Teameskalation
Woche 8
  • Schlechte Performance Ansprechen
Coaching Session 5
  • Review Inhalte
  • Rollenspiel: Kündigungsgespräch oder Performance Review simulieren
Nachfolgend: Definition weitere Entwicklungsfelder
  • Wo möchte und kann ich mich noch weiterentwickeln?
  • Besprechung mit der eigenen Führungskraft und Personalentwicklung